Augengesundheit: Augenpartie einer älteren Dame
Augengesundheit: Großmutter und Enkel beim Lesen lernen & Vater und Sohn beim gemeinsamen Lesen

Augengesundheit

Ein Störfaktor für die Sehkraft ist oxidativer Stress. Er entsteht durch aggressive Moleküle, die den passenden Namen Freie Radikale tragen. Zigarettenrauch, aber auch das Sonnenlicht mit seiner UV-Strahlung und andere Faktoren lassen Freie Radikale entstehen.

Die Augen sind unsere Fenster zur Welt

Die Augen sind unsere Fenster zur Welt. Und niemand will die Welt durch trübe Scheiben betrachten. Jahrzehntelang haben wir unser uneingeschränktes Sehvermögen für selbstverständlich gehalten. Doch nachlassende Sehkraft in der zweiten Lebenshälfte ist weit verbreitet. Ab dem 60. Geburtstag tragen fast alle Deutschen eine Brille auf der Nase (92%). Erfahre mehr rund um das Thema Augengesundheit und wie Du diese unterstützen kannst.

Wichtige Vitamine für Augen & Sehvermögen

Vitamin C und E zählen ebenfalls zu diesem Team. Darüber hinaus tragen verschiedene B-Vitamine zur normalen Funktion des Sehnervs bei, Omega-3-Fettsäuren sind in den Sinneszellen der Augen enthalten und tragen zur Aufrechterhaltung des normalen Sehvermögens bei. Eine gute Versorgung mit Radikalfängern und anderen Mikronährstoffen ist daher wichtig, um das Sehvermögen zu erhalten.

Antioxidanzien gegen schädliche freie Radikale

Die freien Radikale können das Augenlicht langfristig beeinträchtigen und sollten deshalb regelmäßig unschädlich gemacht werden. Dabei helfen sogenannte Antioxidanzien. Das sind bestimmte Vitamine, Mineralstoffe und andere Mikronährstoffe. Dort, wo sich die meisten Sehzellen auf einem Fleck tummeln (der Makula) setzt das Auge auf zwei spezielle Antioxidanzien, die in einer ausgewogenen Ernährung enthalten sein sollten: Lutein und Zeaxanthin. Aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften nennt man solche Mikronährstoffe auch Radikalfänger.

Nahaufnahme eines Auges

Rauchstopp hält Augen gesund

Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (ein Zusammenschluss von Augen-Fachärzten, abgekürzt DOG) appelliert eindringlich an alle Raucher, eine Entwöhnung von Glimmstängel anzustreben. Kürzlich veröffentlichte Untersuchungen zeigen nämlich, dass regelmäßiger Tabakkonsum das Risiko erhöht, schwer am sogenannten Trockenen Auge zu erkranken. Das Trockene Auge sei ein komplexes Krankheitsbild, das sich mit einer Benetzungsstörung der Augenoberfläche bemerkbar mache.
Mehr
Iris und Pupille, Detailaufnahme - Augenscreening zum Erhalt der Sehkraft

Mobiles Augenscreening? - Diagnose über das Smartphone

Regelmäßige Augenuntersuchungen können Sehbehinderungen oder gar Erblindung verhindern. Wo kein Augenarzt vor Ort sein kann, könnte das Smartphone in Zukunft ein flächendeckendes Augen-Screening ermöglichen. Einen funktionierenden Adapter bastelten indische Ärzte mit einer LED-Lampe, einer Batterie und etwas Klebeband.
Mehr

Sport gegen Glaukom

Bewegung ist für den ganzen Körper gesund – sogar für die Augen! Eine Beobachtungsstudie mit fast 10.000 Teilnehmern zeigt: Wer sich regelmäßig bewegt, erkrankt seltener am grünen Star (Glaukom). Ein möglicher Zusammenhang: Sport senkt den Augeninnendruck und schützt damit die Augengesundheit.
Mehr
Schlechte Aussichten? Ich tue alles für den guten Augenblick.
Zum Produkt
Zum Produkt