Alltags Stress in der Bevölkerung - Frau dehnt sich
Alltags Stress in der Bevölkerung - Laptop & Menschen auf einem Platz

Alltags-Stress in der Bevölkerung

Wenn jemand sagt, „Stress hat doch jeder!“, muss er wohl keinen großen Widerspruch befürchten. Tatsächlich kommen als negativ empfundene Belastungen sowohl bei Männern als auch bei Frauen, in allen sozialen Schichten und in allen Berufs- und Altersgruppen vor. Dennoch lohnt ein Blick auf die Details, wenn man dem Alltags-Stress in der Gesellschaft auf die Spur kommen möchte.

Die Belastung ist subjektiv gestiegen

Fast zwei Drittel der Erwachsenen in Deutschland geben an, dass ihr persönliches Stressempfinden in den letzten Jahren gestiegen ist. Für über die Hälfte der Deutschen (61%) ist Stress ein belastendes Thema, sie fühlen sich „manchmal“ bis „häufig“ gestresst. Immerhin: 40 Prozent fühlen sich selten oder nie gestresst.1

Mehr zu Folgen von Alltags Stress

„Seitdem ich ein Smartphone habe, bin ich nahezu rund um die Uhr für meine Kunden erreichbar. Das stresst den Familienalltag oft sehr.”

Martin, 48, Unternehmensberater

Ist die Digitalisierung schuld am erhöhten Alltags-Stress in der Bevölkerung?

Ob die digitale Revolution mit Schuld an der gefühlt gestiegenen Belastung ist, lässt sich nicht abschließend belegen. Sicher ist jedoch, dass die ständige Erreichbarkeit sowohl den Arbeits- als auch den Lebensrhythmus entscheidend verändert und fühlbar beschleunigt hat.

Mehr zu den Ursachen von Stress

Aktuelle Forsa Umfrage bestätigt: Digitaler Stress belastet im Alltag zusätzlich!



Blog

Ständig erreichbar. Über 80 % der Befragten mit hoher Stressbelastung nutzen WhatsApp deutlich häufiger als Befragte mit geringer Stressbelastung.

Zum Artikel
Blog

Nicht ohne mein Smartphone. Bei 53 % der Befragten liegt das Smartphone beim Schlafen neben dem Bett.

Zum Artikel
Blog

Digital Detox. 90 % der Befragten halten eine „digitale Entgiftung” für sinnvoll und notwendig – über die Hälfte jedoch für schwierig umzusetzen.

Zum Artikel
Achtsam essen - Frau mit Minzstrauß

Gesunde Ernährung - 5 Tipps für mehr Achtsamkeit beim Essen

Ob im hektischen Berufsalltag oder im oftmals turbulenten Familienleben – häufig holen wir uns mal eben was auf die Hand und essen schnell etwas zwischendurch. Bei aller Hektik bleibt der Genuss dabei meist auf der Strecke. Doch kann eben dieser Genuss wichtig für unser persönliches Wohlbefinden sein.
Mehr
Tipps für gesunden Schlaf im Urlaub

8 praktische Tipps für einen gesunden Schlaf im Urlaub

Urlaubszeit ist die schönste Zeit. Wer liebt es nicht, an einem schönen Reiseziel die Seele baumeln zu lassen, sich vom stressigen Berufsalltag zu erholen und endlich wieder auszuschlafen. Allerdings können einem verschiedene Faktoren schnell einen Strich durch den Erholungs-Faktor machen und schlaflose Nächte zur Folge haben. Schlafmediziner Dr. Michael Feld verrät uns acht Tipps, mit denen man im Urlaub gesund und erholsam schlafen kann.
Mehr
Füße im Schaumbad - Das Glück des Nichtstuns

Muße statt müssen – vom Glück des Nichtstuns

Einfach mal nichts tun? Für viele undenkbar. Selbst wenn uns freie Zeit bleibt, füllen wir sie gerne mit Aktivitäten aus. Nichtstun hat in unserer an Leistung orientierten Gesellschaft nicht das beste Image. Der nicht zweckorientierte Müßiggang scheint uns regelrecht Angst zu machen.
Mehr
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt