Orthomol für den Bewegungsapparat
Entspannen nach geschaffter Wanderung & Mann auf Wanderung in den Bergen
Symbolbild stabiles Seil & Symbolbild Knochenstruktur

Leben ist Bewegung

Mit Freude aktiv sein

Eine aufrechte Haltung, Gehen, Stehen, Greifen und vieles mehr wäre ohne unsere Knochen, Gelenke und Muskeln gar nicht möglich. Zusammen bilden sie den Stütz- und Bewegungsapparat unseres Körpers, der vielfältige Aufgaben zu meistern hat und uns auf wunderbare Weise ein mobiles Leben ermöglicht.

Bewegung - das komplexe Zusammenspiel

Das Zusammenspiel von Muskeln, Bändern und Sehnen, Knochen und Gelenken ist sehr komplex. Sehnen übertragen die Muskelkraft auf die Knochen, Gelenke gewährleisten die Bewegung in bestimmte Richtungen und fungieren als Stoßdämpfer, Bänder wiederum schützen die empfindlichen Gelenke und schränken die Bewegungsfreiheit auf ein sinnvolles Maß ein. Dass alle Teile dieses komplexen Apparats funktionieren, ist grundlegend für unser Wohlbefinden. Bewegung macht Spaß, bringt unsere Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr in Gang und ist in uns sozusagen evolutionär angelegt. Daher sollten wir alles dafür tun, uns den Spaß an der Bewegung möglichst lange zu erhalten.

Du hast eine Frage?

Kontaktiere gerne unser Kunden-Service-Center, falls Du eine Frage haben solltest oder informiere dich auf unserer FAQ-Seite, auf der wir Fragen und Antworten zu den Produkten von Orthomol zusammengetragen haben.

Kontaktiere uns!

Läuferin macht Dehnübungen - Die Freiheit zu laufen

Von der Freiheit zu laufen - Eindrücke & Tipps zum Trailrunning

Es ist merklich still um mich herum. Ich höre hauptsächlich meine Atmung und das aufgeregte Zwitschern der Vögel, die sich wahrscheinlich gegenseitig Warnsignale senden. Sich warnen vor dem verrückten Läufer, der sich gerade durch ihren Wald bewegt. Es geht rauf und runter, die Laufwege bestehen aus schmalen Pfaden, die von Wurzeln gekreuzt werden. Der Puls schlägt rasant, das spüre und merke ich.
Mehr
Frau isst eine Frühstücksbowl

Studie: Gesunder Lebensstil als Jungbrunnen

Älter werden wir alle, aber eilig hat es damit niemand. Weltweit suchen Forschende nach Möglichkeiten, die Folgen des Alterungsprozesses auf den Körper zu verzögern. Inzwischen gibt es erste Erfolge.
Mehr
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt